Vakuumiergerät: unsere Empfehlungen mit Kaufberatung

Nina Kleinbauer

In Kooperation mit LivingActive präsentieren wir Ihnen hier unseren großen Vakuumiergerät Ratgeber. Sie finden bei uns eine ausführliche Kaufberatung zu Vakuumiergeräten bekannter Hersteller sowie ausführliche Informationen zum Thema Vakuumiergerät.

Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen, damit Sie das beste Vakuumiergerät für Ihre Zwecke finden.

Unsere Vakuumiergerät Empfehlungen

Wer als Jäger sein Wildbret selbstständig zerwirkt, verarbeitet und anschließend luftdicht zu Lagerung verpacken möchte, sollte sich mit dem Kauf eines Vakuumiergerätes befassen. Nicht nur frisches Wildfleisch kann mit dem Vakuumiergerät luftdicht verschweißt werden, sondern auch viele andere handelsübliche Lebensmittel können mit einem solchen Gerät sauber und hygienisch verpackt werden. Vakuumiergeräte gibt es grundlegend in drei verschiedenen Ausführungen, die sich jedoch in ihrer Größe und Dimension unterscheiden können. Hierbei muss geklärt werden, ob das Gerät für den alltäglichen oder stetigen Gebrauch genutzt werden soll. Für den gelegentlichen Gebrauch reicht im Normalfall schon ein Einsteigergerät für einen angemessenen Preis. Bei regelmäßigem oder sogar täglichem Gebrauch im Metzgerhandwerk beispielsweise, sollte zu einem Profigerät gegriffen werden.

CASO FASTVAC 4008 VAKUUMIERER
CASO FASTVAC 4008 VAKUUMIERER
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Caso FastVac 4008 Vakuumierer ist das Profigerät für die Gastronomie. Das Gerät ist komplett aus Edelstahl. Zusätzlich besitzt er eine regulierbare Vakuumstärke, die individuell einstellbar ist, sodass besonders weiche Lebensmittel nicht zusammengepresst werden. Der Vakuumierer macht eine doppelte Schweißnaht
CASO VC15
CASO VC15
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Die Haltbarkeit des Geräts ist dank eines hochwertigen Edelstahlgehäuses und hochqualitativer Verarbeitung optimal gewährleistet. Mit der hohen Vakuumleistung des Caso VC 150 halten Sie ihre Nahrungsmittel deutlich länger frisch. Der Vakuumierer verfügt über eine Vakuumleistung von ca. 90%; Wildbret und andere Lebensmittel werden so bei -0,8 bar sicher vakuumiert.

CASO GOURMETVAC 480 VAKUUMIERSYSSTEM
CASO GOURMETVAC 480 VAKUUMIERSYSSTEM
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Dieses Vakuumiersystem besitzt ein funktionales, flaches Dach für ein ruhiges Arbeiten. Dieser ist für sämtliche Lebensmittel ideal. Die Vakuumierstärke ist regulierbar. Nach dem Gebrauch ist das Gerät leicht zu reinigen dank der herausnehmbaren Kammer.

CASO VAKUUMIERER VC350 EDELSTAHL
CASO VAKUUMIERER VC350 EDELSTAHL
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Der vollautomatische Vakkumierer VC350 von Caso verfügt über eine hervorragende Vakummleistung mit der Sie Ihre Lebensmittel länger frisch halten können. Wie alle anderen Produkte von Caso ist auch der VC350 hochwertig verarbeitet und garantiert Ihnen dank Edelstahlgehäuse eine lange Lebenszeit.

Das Wichtigste in Kürze

  • Mit einem Vakuumiergerät können Lebensmittel luftdicht verschlossen werden
  • Ein Vakuum dient der Konservierung von Lebensmitteln
  • Durch eine Vakuumregulierung kann auch empfindliche Ware schonend vakuumiert werden
  • Neben dem Verpacken zur Lagerung werden Vakuumiergeräte auch beim Sous-vide-Garen verwendet

Kaufberatung: Vakuumiergerät

Was ist beim Kauf eines Vakuumiergerätes zu beachten?

Das Angebot von Vakuumiergeräten für den Hobbybedarf sowie für den professionellen Gebrauch ist sehr vielfältig und ausgeweitet. Hierbei stellen sich grade für den Laien die Frage, welche Ausführung die richtige und für die persönlichen Ansprüche ausreichen ist. Gerade bei Onlinekäufen biete es sich an, Produkttests oder Produktinformationen auf unterschiedlichen Vergleichs- bzw.  Ratgeberportalen gegenüber zustellen. Durch diese Tests werden die einzelnen Produkte geprüft und die Testergebnisse auf einen Blick gegenübergestellt. Hierdurch werden die Vor- und Nachteile sowie die Eigenschaften und Besonderheiten der Produkte ersichtlich, was eine Kaufentscheidung stark vereinfacht. Zu diesen Tests können weitere Produktrezessionen und Kundenbewertungen aus dem Internet zur Kaufentscheidung hinzugezogen werden. Um Ihnen bei diesem Thema ebenfalls als Ratgeber zur Seite zu stehen, werden im Folgenden einige Details aufgeführt, die beim Kauf eines Vakuumiergerätes beachtet werden sollten.

Die verschiedenen Vakuumiergeräte und ihre Kosten

Handvakuumierer

Ein definitiv einfach zu bedienendes Einsteigermodell bei den Vakuumiergeräten ist der Handvakuumierer. Dieser wird in den meisten Fällen mit einem Netzadapter über eine gewöhnliche 230V-Steckdose betrieben oder es kommen Batterien als Stromquelle zum Einsatz. Für den Alltag sind solche Geräte absolut ausreichend und bieten ein wirklich zufrieden stellendes Ergebnis. Vor allem für den Einstieg in die Sous-Vide-Gar-Methode sind solche Geräte absolut nützlich. Weiterhin kann der Handvakuumierer zur Konservierung von Lebensmitteln eingesetzt werden, jedoch ist hierbei das Ergebnis nicht mit einem Balken- oder Kammervakuumierer zu vergleichen. Die günstigsten Modelle gibt es bereits ab einem Preis von 15€ aufwärts. Der Nachteil dieser günstigen Geräte ist jedoch, dass man nicht alle handelsüblichen Vakuumbeutel nutzen kann, sonder spezielle Vakuumbeutel mit Ventil benötigt werden. Grund hierfür ist bei diesem Vakuumierer der fehlende Schritt für die Versiegelung.

Balkenvakuumierer

Wer in regelmäßigeren Abständen einen Vakuumierer benutzt, um frisches Fleisch haltbar zu machen, sollte dann doch lieber etwas mehr Geld ausgeben und zu einem Balktenvakuumierer greifen. Preislich gibt es ab 50 € ein Einsteigermodell. Ein wirklich brauchbares Gerät mit etwas mehr Funktion und besserer Qualität erhält man ab 100 €. Der Vakuumiervorgang ist wie bei dem zuvor beschriebenen Modell relativ simpel. Die Lebensmittel werden in einen passenden „goffrierten Beutel“ gelegt und anschließend wird die Luft durch das Gerät abgesaugt. Goffrierter Beutel bedeutet, dass die Vakuumbeutel eine strukturierte Oberfläche besitzen, wodurch dem Gerät ermöglicht wird, in dem Beutel ein Vakuum zu erzeugen.
Mit der offenen Seite werden die Vakuumbeutel in das Gerät gelegt und anschließend die Klappe geschlossen. Bei den meisten Geräten beginnt dadurch automatisch der der Vorgang wodurch die Absaugung beginnt. Sobald die Luft vollständig aus dem Beutel abgesaugt wurde, beginnt das Gerät den Beutel an der geöffneten Seite zu verschweißen. Gerade bei Lebensmitteln mit etwas Flüssigkeit, ist darauf zu achten das diese nicht in das Gerät eindringen kann. Dafür haben die hochwertigeren Modelle eine zusätzliche Funktion dies zu verhindern.

Kammervakuumierer

Bei einem Kammervakuumierer wird anders als bei den anderen beiden Modellen der Beutel samt Inhalt in eine Vakuumkammer gelegt. Durch das Schließen des Deckels wird in dieser Kammer ein Vakuum erzeugt, wodurch dem Beutel die Luft entzogen wird. Daraufhin wird der Beutel ebenfalls verschweißt. Bei diesem Gerät muss allerdings darauf geachtet werden, dass sogenannte Siegelbeutel mit glatter Oberfläche verwendet werden. Durch diesen Prozess erzeugt der Kammervakuumierer ein noch besseres Ergebnis als der Balkenvakuumierer. Durch seine Größe ist der Kammervakuumierer allerdings sehr unpraktisch und findet in erster Linie Einsatz in Metzgereibetrieben oder Großküchen. Für den Habbyjäger oder Hobbykoch sind diese Geräte zu unhandlich und vor allem auch zu teuer, da die Preise im vierstelligen Bereich liegen.

Die Vakuumbeutel

Vakuumbeutel für Lebensmittel müssen in jedem Fall zu dem vorhandenen Vakuumiergerät passen, da es die Vakuumiergeräte und die Beutel in verschiedenen Größen gibt. Weiterhin sollte auf qualitativ hochwertige Vakuumbeutel ohne Weichmacher geachtet werden. Sollte mit den Beuteln Sous-Vide gegart werden, müssen kochfeste und mikrowellengeeignete Vakuumbeutel verwendet werden.
Im nachfolgenden werden die wichtigsten Eigenschaften von Vakuumbeuteln aufgeführt:

Vakuumbeutel einfrieren

Durch luftdicht vakuumierte Lebensmittel verlängert sich zum einen auch die Haltbarkeit in der Gefriertruhe. Zum anderen werden die Lebensmittel egal ob Fleisch, Geflügel oder Fisch durch die Beutel vor Gefrierbränden geschützt. Besonders Fleisch bekommt durch das Vakuum noch einen intensiveren Geschmack.

Vakuumbeutel wiederverwenden

Eigentlich alle Vakuumbeutel, egal ob vom No-Name-Händler oder vom Markenhersteller, lassen sich in der Spülmaschine reinigen, um diese noch ein zweites oder sogar drittes Mal zu verwenden. Dadurch wird erstens Geld gespart und zweitens die Umwelt geschont.

Vakuumbeutel ohne Weichmacher

Ein Weichmacher ist ein chemischer Stoff, der dabei hilft, ein Material flexibler und elastischer zu machen. Weichmacher finden sich in vielen Plastikprodukten oder Kunststoffverpackungen. Ein sehr bekannter Weichmacher ist der sogenannte BPA. Dieser ist gesundheitsgefährdend und kann den Hormonhaushalt beeinträchtigen, wodurch Fruchtbarkeitsprobleme entstehen können. Folge dessen verzichten immer mehr Hersteller auf die Verarbeitung dieses Stoffes. Vakuumbeutel ohne diesen Stoff sind zwar etwas teurer, können aber wiederverwendet werden und schonen die Gesundheit.

Wo kann ein Vakuumiergerät gekauft werden?

Bei teuren Profigeräten empfiehlt es sich, in einem speziellen Metzgereibedarfshandel oder Fachgeschäft vorbeizuschauen und sich dementsprechend beraten zu lassen. Günstige Einsteigermodelle können im Internet miteinander verglichen werden und problemlos in einem Online-Shop bestellt werden. Als Online-Shop empfehlen wir Ihnen unseren Partner LivingActive.de, da Sie hier eine umfangreiche Auswahlmöglichkeit an Vakuumiergeräten finden.

Wissenswertes zum Thema Vakuumiergerät

Wozu dient ein Vakuumiergerät?

Wie ein Vakuumiergerät funktioniert, kann man schon anhand des Namens ableiten, da mit Hilfe des Vakuumiergerätes ein Vakuum gebildet werden kann. Mit dem gebildeten Vakuum können Lebensmittel vor Sauerstoff geschützt werden, indem sie luftdicht verpackt sind. Somit wird der Verwesungsprozess der Lebensmittel gar nicht erst gestartet, da der Sauerstoff der Auslöser für die schnelle Verderblichkeit von Lebensmitteln ist. Zudem bleiben Vitamine, Nährwerte und Geschmack durch das Vakuum erhalten.

Wie funktioniert ein Vakuumiergerät?

Als erstes wird das Lebensmittel in spezielle und ausreichend große Beutel verpackt. Nachdem das Gerät geöffnet wurde, klemmt man die offene Seite des Beutels in das Vakuumiergerät. Anschließend wird der Vakuumierer geschlossen und durch eine eingebaute Pumpe wird die Luft aus dem beutel gezogen. Sobald die Luft vollständig aus dem Beutel gezogen wurde, wird der Druck des Gerätes erhöht und schaltet von absaugen auf verschweißen um. Hierbei wird die anfangs geöffnete Beutelseite durch Hitze luftdicht verschlossen. Durch einen Ton -oder Leuchtsignal wird deutlich, dass der Vorgang beendet ist.

Was kann mit einem solchen Gerät vakuumiert werden?

Grundlegend lassen sich alle Lebensmittel vakuumieren, allerdings gibt es hierbei einige Lebensmittel, die dazu besser geeignet sind als andere. Dazu zählen schnell verderbliche Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Geflügel, Obst und Gemüse.
Flüssigkeiten wie zum Beispiel Soßen, Marmeladen, Suppen oder Brühen können ebenfalls vakuumiert werden. Allerdings muss bei diesem Vorgang drauf geachtet werden, dass die Pumpe des Vakuumierers keine Flüssigkeit mit einsaugen kann. Dies könnte zu einer Beschädigung des Gerätes führen. Daher sollte die Flüssigkeit am besten kurz vorher eingefroren werden, um diese anschließend zu vakuumieren. Werden diese Dinge beachtet, kann der Vakuumiervorgang ganz normal erfolgen.

Schreibe einen Kommentar

Beiträge die dir gefallen könnten