Tarnanzug: unsere Empfehlungen mit Kaufberatung

Nina Kleinbauer

In Kooperation mit LivingActive präsentieren wir Ihnen hier unseren großen Jagdjacken Ratgeber. Sie finden bei uns eine ausführliche Kaufberatung zu Jagdjacken bekannter Hersteller sowie ausführliche Informationen zum Thema Jagdjacken.

Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen bei der Kaufentscheidung helfen, damit Sie die beste Jagdjacke für Ihre Zwecke finden.

Unsere Tarnanzug Empfehlungen

HART OAKLAND-O OVERALL
HART OAKLAND-O OVERALL
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Hart Oakland-O Overall eignet sich perfekt als Tarnanzug im Winter, denn er ist wasserdicht, atmungsaktiv, sehr warm und dazu noch geräuscharm.
SWEDTEAM RIDGE THERMO M OVERALL
SWEDTEAM RIDGE THERMO M OVERALL
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Swedteam Ridge Thermo M Overall ist sehr beliebt. Dank Membran ist er wasser- und winddicht sowie atmungsaktiv. Durch die 240 Gramm Fütterung eignet er sich ebenfalls perfekt für sehr kalte Tage.
PINEWOOD CAMOU TARNANZUG
PINEWOOD CAMOU TARNANZUG
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Pinewood Camou Tarnanzug ist ein Zweiteiler und ist in verschiedenen Tarnmustern erhältlich. Durch eine spezielle Behandlung ist der Anzug vollständig wasser- und schmutzabweisend. Er eignet sich auch als Überziehanzug und kann damit sowohl im Sommer als auch im Winter genutzt werden.
Der Deerhunter Sneaky 3D Tarnanzug ist ebenfalls zweiteilig und kann als Überziehanzug genutzt werden.  Das verwendete Material der Sneaky 3D besteht aus einem ultra leichten Material, das äußerst geräuscharm ist.
PINEWOOD 3D BLÄTTER CAMOU SET INVISIBLE
PINEWOOD 3D BLÄTTER CAMOU SET INVISIBLE
Jetzt kaufen
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Der Pinewood 3D Blätter Camou Anzug lässt Sie völlig mit Ihrer Umgebung verschmelzen. Er eignet sich ebenfalls als Überziehanzug.

Das Wichtigste in Kürze

  • Beim Kauf eines Tarnanzuges gibt es einige Kriterien zu beachten
  • Tarnanzüge gibt es ein- und zweiteilig
  • Tarnanzüge eignen sich auch zur Tierbeobachtung und Fotografie

Kaufberatung Tarnanzug

Was ist wichtig beim Kauf eines Tarnanzugs?

Beim Kauf eines Tarnanzugs kommt es auf den Einsatzzweck und die Umgebung an. Er muss sich an die Umgebung anpassen und sollte entsprechend der Jahreszeit ausgewählt werden. Die Tarnkleidung sollte bequem sitzen und genügend Bewegungsfreiheit bieten. Sie sollte gut passen.

Größe und Sitz

Beim Kauf des Tarnanzugs kommt es auf die richtige Größe und einen perfekten Sitz an. Da häufig unter einem Tarnanzug noch wärmende Kleidung getragen wird, sollte er eine Größe größer gewählt werden. Ein Zweiteiler ist praktischer als ein Einteiler. In der Weite sollte der Tarnanzug regulierbar sein. Um bei der Pirsch oder bei verschiedenen Jagdarten nicht zu behindern, sollte der Tarnanzug möglichst ein geringes Gewicht haben.

Ein Tarnanzug Damen ist für die Körperform von Frauen ausgelegt. Die Jacke verfügt über mehr Oberweite.

Farbe und Stil

  • Abhängig vom Hintergrund, von dem Sie sich abheben möchten, können Sie den Tarnanzug in verschiedenen Farben und Ausstattungen wählen:
    Der Tarnanzug Bundeswehr wird häufig von Jägern genutzt. Es handelt sich um Flecktarn, das zumeist in den Farben Braun, Grün, Dunkelgrün und Beige verfügbar ist. Ein russischer Tarnanzug weist ebenfalls diese Farben auf.
  • Ein Schneetarnanzug ist unifarben in Weiß und kann für die Jagd bei Schnee genutzt werden. Teilweise hat ein Schneetarnanzug schwarze Flecken, um Verunreinigungen im Schnee zu simulieren.
  • Jagdtarnanzüge können auch in verschiedenen Grüntönen gewählt werden, um eine Anpassung an Laub und Waldboden zu ermöglichen.
  • Ein 3D Tarnanzug mit Blättern bietet eine optische Täuschung und verändert die Silhouette des Trägers. Er eignet sich für Jäger und Wildtierfotografen.
  • Ein Sniper Tarnanzug oder Ghillie Tarnanzug wird zumeist wie ein Netz übergeworfen. Er verändert die Silhouette, da er über Fransen verfügt.
  • Ähnlich wie eine Strukturtarnung eignet sich Digital- oder Pixeltarn. Dieses Tarnmuster kann in der Wüste oder bei der Jagd verwendet werden.

Ausstattung

Möchten Sie einen Tarnanzug kaufen, sollten Sie auf eine praktische und funktionelle Ausstattung achten.
Über der Kleidung kann ein Überziehanzug getragen werden. Er ist nur leicht und bietet genügend Platz. Er ist wasser- und luftdurchlässig und reduziert die Schweißbildung. Sie sollten ihn in einer Größe größer wählen, um ihn auch über der Winterkleidung zu tragen.
Ein Zweiteiler aus Jacke und Hose ist vor allem als Tarnanzug für Damen praktisch. Reißverschlüsse erleichtern bei Zweiteilern und Einteilern das Anziehen. Der Tarnanzug sollte möglichst über viele Taschen verfügen. Gummizüge an Bund und Ärmeln sorgen für einen perfekten Sitz. Häufig ist eine Kapuze vorhanden, die vor Kälte und Nässe schützt. Bei einigen Anzügen ist die Kapuze abnehmbar.
Eine Alternative zu einem Tarnanzug stellt ein Tarnumhang dar, den Sie über der Kleidung tragen können.

Eigenschaften

  • Sie sollten beim Kauf des Tarnanzugs auf verschiedene Eigenschaften achten:
    atmungsaktiv, vor allem, wenn Sie den Tarnanzug über mehrere Stunden bei Wärme tragen
  • wasserdicht oder wasserabweisend durch eine spezielle Membran
  • geräuschlos oder geräuscharm
  • genügend Bewegungsfreiheit
  • robustes und strapazierfähiges Material

Wo kann man einen Tarnanzug kaufen?

Es empfiehlt sich, den Tarnanzug in einem Fachgeschäft in Ihrer Nähe oder in einem spezialisierten Online-Shop zu kaufen. Als Online-Shop empfehlen wir Ihnen unseren Partner LivingActive.de, da Sie hier eine der größten und besten Auswahlmöglichkeiten an Tarnanzügen finden.

Tarnanzug bei LivingActive.de kaufen

  • eins der größten Produktsortimente im deutschsprachigen Raum
  • sehr viele Tarnanzüge auf Lager
  • Kauf auf Rechnung, Finanzierung & Ratenkauf, Paypal uvw. beliebte Zahlungsarten
  • Persönliche Beratung von Jäger & Sportschützen
  • Europaweiter Expressversand – 1 Werktag Lieferzeit
  • alle bekannten Hersteller im Sortiment
ZU DEN TARNANZÜGEN

Wissenswertes zum Thema Tarnanzug

Was ist ein Tarnanzug?

Ein Tarnanzug kann ein Zweiteiler oder ein Einteiler sein. Er macht den Träger vor einem bestimmten Hintergrund unsichtbar oder schwer wahrnehmbar, indem er dessen Konturen verwischt. Der Anzug verfügt über ein Tarnmuster in bestimmten Farben, um eine gute Tarnung zu bieten.

Die ersten Tarnanzüge wurden im 19. Jahrhundert entwickelt. Damals wurde vermehrt rauchschwaches Schießpulver genutzt. Rauchschwaden konnten die Sicht nicht behindern. Sich nähernde Soldaten konnten schnell wahrgenommen und befeuert werden. Um das zu verhindern, wurde der Militär Tarnanzug entwickelt. Eine bessere Tarnung war durch Farben wie Grün, Braun, Grau und Beige gewährleistet. Die Tarnbekleidung der Soldaten war schon damals groß genug, um auch Ausrüstungsgegenstände darin unterzubringen.

Wofür wird ein Tarnanzug verwendet?

  • Der Tarnanzug wird heute nicht nur beim Militär verwendet. Er kommt auch für verschiedene andere Zwecke zum Einsatz:
    Camping, um als Naturforscher von Tieren nicht entdeckt zu werden
  • Tarnanzug Scharfschütze, um nicht von den zu verfolgenden Personen wahrgenommen zu werden
  • Tarnanzug Jagd
  • Förster, um von Tieren nicht entdeckt zu werden
  • Wildtierfotografie, um von den Tieren nicht gesehen zu werden.

Der Jagd Tarnanzug wird nicht nur in den typischen Tarnfarben genutzt. Ein Bundeswehr Tarnanzug eignet sich für die Jagd. Er kann aber nicht im Winter bei Schnee genutzt werden. Für diesen Zweck ist ein Schneetarnanzug die bessere Jagdkleidung. Er ist weiß und schützt vor einem hellen Hintergrund.

Tarnanzug oder Ghillie Suit?

Der Träger sollte mit einem Tarnanzug unsichtbar werden. Als Alternative eignet sich auch ein Ghillie Suit. Häufig wird der Ghillie Tarnanzug von Scharfschützen beim Militär verwendet. Er hat gefärbte Streifen, die sich am Netzstoff befinden. Der Ghillie Suit ist zumeist preiswerter und wird nur übergeworfen. Er bietet Platz für die Kleidung, die Sie darunter tragen.

Schreibe einen Kommentar

Beiträge die dir gefallen könnten